Wehklagen

Wieder ließen Sie im Beitrag am 18.1.2021 Moslems wehklagen, sie fühlten sich durch die dt. Mehrheitsgesellschaft bedroht, dabei sind es die Moslems, die UNS bedrohen! Wo die sich niederlassen und vermehren, terrorisieren die nämlich die angestammten Bewohner, ûnd zwar um diese zur Annahme moslemischer Staats- und Lebensregeln zu pressen und neues Land für den Islam zu erobern. Erschrecken denn nicht auch Sie über die sich seit 2015 bei uns häufenden, zuvor aber völlig unbekannten Verbrechensmuster!? Diese Terror- und Verbrechenswelle aber hat einen Grund: Der pol. Islam will uns einschüchtern. Und vor DIE-ser “Religion” darf man keine Angst haben!?:

-Mutter im Beisein ihres Kindes den Kopf abtrennen (Hamburg)

-Supermarktskunden niederstechen (Hamburg)

-19-Jährige vergewaltigen und ersäufen („Es war ja nur ´ne Frau.“), Freiburg

-Menschen auf offener Straße mit einem Schwert abschlachten, Stuttgart

-Weihnachtsmarkt mit 30-Tonner plattwalzen, Berlin

-Faschingsumzug mit Pkw rammen, Nordhessen

Erfreuen Sie sich etwa an den (weil ja schließlich ästhetisch gelungenen geometrischen) Betonklötzen, mit denen inzwischen Weihnachtsmärkte und Volksfeste gesichert werden müssen!?

-20-jährige Schwangere lebendig verbrennen, Berlin

-15-Jährige wg. Trennung erstechen, Kandel

-Sexualgewalt gegen hunderte bis tausende feiernde Frauen! Köln

-Frau eine S-Bahn-Treppe hinunterstoßen, Berlin

Diese Welle bei uns zuvor völlig unbekannter Verbrechen erleben wir erst seit 2015, und zwar nachdem die Bundeskatastrophe Merkel selbstherrlich von uns verlangte, mit zwei Millionen z. T. fundamentalistischen, kampf- und morderprobten Moslems zammzuleben!

Hier eine Liste, mit welcher Haltung uns der pol. Islam begegnet:

 

-Der Chef der Koranverteilaktion sagte: “Für die Deutschen empfinde ich nur Verachtung; entweder sie konvertieren zum Islam oder wir trennen ihnen die Köpfe ab.” Schirra, ISIS, S. 289
-Ein Ex-Moslem bei Jauch: “in den Moscheen in Deutschland wird am Köpfen von Küken das Töten Deutscher geübt.” 4/2013
-Und die Grauen Wölfe schaffen sich in den Moscheen in Deutschland Waffenlager. (Linker Journalist Dr. N. Brauns in Vortrag an der LMU, 11/2012)

-IS-Terrorchef in Europa ruft die Moslems in Europa auf:
„Schlachtet sie mit einem Messer ab, zertrümmert ihnen den Kopf, überfahrt sie mit einem Auto, werft sie von einem hohen Gebäude, erwürgt oder vergiftet sie!“ (Ziel sind wir nichtmosl. Europäer!)
Schubert, Destabilisierung, S. 121

-Im Islam gelten alle Nichtmoslems als Lebensunwerte, die getötet werden dürfen. (Ismail Tipi (LT-Abgeordneter in WI), ZDF im 12/2018

Begreifen Sie also, dass nicht die Moslems vor uns, sondern wir vor den MOS-lems, bzw. dem pol. Islam, Angst haben müssen!?

Die Moslemsfunktionäre betreiben Täter-Opfer-Umkehr und Sie bringen dieses typisch moslemische Verwirren (Sure 3;54) auch noch unter die Hörer*innen, um uns weiterhin einzureden, dass wir Deutsche rassistisch infizierte und unverbesserliche Hitlerfaschisten seien! Senden Sie also nicht mehr Vernebelungsbeiträge wie am 17.1., 6.22Uhr!

HdE Christian Holz